DAs Kursteam im huma elven

Ich freue mich sehr, dass ich Marlies musiziert für meine Musikkurse gewinnen konnte. 
Eliana Müller von Marlies Musiziert wird diese Kurse leiten. 

Ab dem Frühjahr wird Carmen immer Mittwochs die Sinnesspielgruppe leiten. 

Ich freue mich, wenn ihr unser buntes Programm im Lollipop besucht!

Eliana Müller

 

Eliana Graciela Müller ist in München, Deutschland geboren und groß geworden. Sie wuchs in einer musikalischen Familie auf. Dort wurde ebenso Klassik wie Folklore, Symphonien, Chorwerke wie Tanzmusik gehört und gelebt. Besonders stark ist sie von ihren chilenischen Wurzeln und ihrem Vater geprägt, der als Musiker in Kuba und Mexiko lebt und arbeitet. 

Schon frühe Aufenthalte in Spanien und Kuba brachten sie spielerisch mit fremden Kulturen und Musikwelten in Kontakt. 

 

Im Alter von 6 Jahren begann ihre musikalische Ausbildung an der städtischen Sing- und Musikschule München. Musikalische Früherziehung, Chor und Blockflötenunterricht gehörten zum Programm. Mit 12 Jahren begann sie dann Saxophon zu spielen.

Seit 2008 studiert Eliana an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Dort absolvierte sie zwei Semester in Musik- und Bewegungspädagogik und schloss ihren Bachelor in Saxophon Instrumentalpädagogik bei Wolfgang Buschig am Institut für Popularmusik erfolgreich ab. Nun befindet sie sich im Masterstudium. 

Die Liebe zur Gruppenarbeit insbesondere mit Kindern, die im Rhythmikstudium  geweckt wurde, motivierten sie dazu, den Schwerpunkt "Elementare Musikpädagogik" zu wählen. Diese Ausbildung bringt sie in Kontakt mit Kindern aller Altersgruppen, mit denen sie vokal und instrumental musizieren lernt, wobei die Ansprache aller Sinne wichtigst ist. Während eines Auslandssemsters an der UNIRIO in Rio des Janeriro, Brasilien, hatte sie Gelegenheit mit Kindern aus sozial benachteiligten Schichten in Escolas Ambulantes, den "Mobilen Schulen", musikalisch zu arbeiten und konnte erfahren, dass Musik auch einen sozialen Aspekt haben kann. 

 

Als Tanzlehrerin bei Dancekids konnte sie ihre pädagogische Erfahrung mit Kindern auch auf der Eben des Tanzes erweitern. Beim Tanz können die Kinder auf eine sehr lebendige, direkte und doch tiefe Weise die Musik über Sinne aufnehmen und leben. Musik und Tanz ergänzen sich ideal, was Eliana nicht nur im Unterricht, sondern selbst auch auf der Bühne immer wieder mit Begeisterung erlebt. 

 

Eliana ist seit November 2019 Mama einer Tochter. 

Uschi Stuffer

 

Uschi ist als minimaximale.mama unterwegs, und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern glücklich in Simmering. 

Durch ihre Kinder ist sie gewachsen und hat ihren Fokus auf die Arbeit mit Familien gelegt. Sie ist ausgebildete Tagesmutter, Kindergruppenbetreuerin, Bi.G Familienbegleiterin, Kreativpädagogin und Baby- und Kleinkindmassage Kursleiterin. 

In ihren Kursen legt sie den Fokus auf die kindliche Entwicklung, auf Begegnung auf Augenhöhe. Neben Spaß und Wissen ist vor allem Raum für die Eltern-Kind-Beziehung. 

Carmen Sandner

 

Carmen Sanden ist 1983 in Regensburg, Deutschland geboren und groß geworden. 

 

Sie ist Mutter eines 2017 geborenen Sohnes und der Liebe wegen nach Österreich gezogen. 

 

Nach dem erfolgreichen 5-jährigen Studium an der kirchl. Fachakademie für Sozialpädagogik Regensburg, hat sie mit Kindern im Alter von 0 - 14 Jahren gearbeitet und konnte zahlreiche Fortbildungen zum Thema Erziehung, Entwicklung und Elternberatung absolvieren. 

 

Die letzten 5 Jahre vor der Geburt ihres Sohnes, war Carmen als Leitung eines Kinderhauses mit Kindergarten und Kinderkrippe tätig. 

 

In ihrer pädagogischen Arbeit stehen die individuellen Bedürfnisse der Kinder im Vordergrund. 

 

Kinder sollten als einzigartige Persönlichkeiten gesehen werden, welche sich durch ihre Individualität unterscheiden. 

Jedes Kind hat seine eigenen Stärken, Vorlieben, Begabungen und Bedürfnisse. 

Kinder sind kleine Forscher, die durch ihre Neugierde und ihren Entdeckungsdrang ihre Umwelt erkunden und können je nach ihrer Eigenaktivität und ihrem Entwicklungstempo ihre Bildung bereits in jungen Jahren mitgestalten. 

 

Die schönste Bereicherung für ihr Leben ist es, selbst Mutter sein zu dürfen. 

 

 

Martina Langer

 

Martina ist diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester mit Zusatzausbildung zur komplementären Pflege- Aromapflege.

 

Martina ist überzeugter Hausmittel-Fan, verheiratet und hat 2 Kinder. 

 

Seit vielen Jahren ist die Aromapflege nicht nur Teil ihrer Pflegebehandlung im Stationsalltag, sondern kommt auch bei ihr daheim regelmäßig zum Einsatz. Dank vielfältiger Anwendungsmöglichkeiten kann sie auf diese Weise das Wohlbefinden und die Gesundheit von sich, ihren Liebsten und den Menschen die sie begleitet, auf eine natürliche, schonenden Art unterstützen, was Krankheitsverläufe oftmals positiv beeinflusst. 

 

In ihren Angeboten verknüpft sich Fachwissen mit jahrelanger Erfahrung und zeigt mit bewährten Tipps und Tricks, durch Anschauungsmaterial und der Möglichkeit, mitzumachen und zu probieren, lebendige und praxisnahe Treffen. 

 

 

Doris Zipper

 

Geboren 1983 in Bruck an der Mur/Steiermark.

 

Nach dem Abschluss dess Studiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft hat sie ihre  Liebe zu Büchern zum Beruf gemacht und bis zur  Karenz 2014 als Buchhändlerin in einer renommierten Wiener Buchhandlung gearbeitet.

 

Schon während der ersten Schwangerschaft mit ihrem Sohn, der 2014 geboren wurde, hat sie sich intensiv mit dem Thema "Tragen" beschäftigt. 

Nach der Geburt fiel der Entschluss, sich bei der Trageschule Wien zur geprüften Trageberaterin ausbilden zu lassen. 2018 hat sie dort auch den Aufbaukurs absolviert und ist seitdem zertifizierte Trageberaterin der Trageschule Wien.

Seit 2015 darf sie die Liebe und das Wissen nun mit (werdenden) Eltern teilen und ihnen die wunderbare und geborgene Welt des Tragens näher bringen. 

 

Die Themen Bindung, Beziehung und Stillen sind  seit Beginn zentral gewesen und haben im Laufe der Tätigkeit als Trageberaterin immer mehr Raum eingenommen. So hat sich Doris i entschlossen, 2018 die Ausbildung zur BabySteps Kursleiterin zu absolvieren.

 

Ganz klar war auch, dass sie sich zum Thema Stillen fortbilden möchte, denn sehr häufig treten Fragen im Rahmen der Trageberatung auf, die kompetent und mit dem neuesten und profunden Wissen, beantworten werden möchten. 

Am Europäischen Institut für Stillen und Laktation hat sie 2019 die Ausbildung begonnen und 2021 als geprüfte Stillberaterin abgeschlossen. 

 

Anfang 2020 durften sie ihren zweiten Sohn bei einer wunderschönen Hausgeburt empfangen.

 

Seit Herbst 2020 leitet Doris gemeinsam mit ihrer Kollegin und Doula Angelika Eisenhut die Stillgruppe Simmering und ist als Moderatorin für die Stillecke 2.0 auf Facebook tätig.

 

Um das Angebot zu erweitern und "rund" zu machen, wird die Stillberatung auch noch durch Beikost Beratung ergänzt.

 

Auch Eltern, die aus welchen Gründen auch immer, Formulanahrung verwenden wollen oder darauf angewiesen sind, sollen bestens unterstützt und kompetent beraten reden, darum hat sie auch die Fortbildung zur Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge Ende 2020 absolviert. 

 

Doris liebt es mit Familien zu arbeiten und will diese Liebe und Begeisterung für die Themen Familie und Beziehung auch auf die Familien, die sie begleiten darf, weitergeben und ich eine wertvolle Unterstützung und Bereicherung für deren Leben als Familie sein. 

 

Mann und Kinder sind für sie die, herausforderndste, humorvollste und  das liebevollste Abenteuer ihres  Lebens. 

In der Zeit die neben der Familie und den Beratungen bleibt liest und kocht sie sehr gerne und  liebt es, Geburtsvideos und Bilder anzusehen und schwingt alleine oder mit ihrem Mann das Tanzbein.